Sonntag, 22. März 2015

Teenie-Traum

 Wir Großen können ja längst keine Eulen mehr sehen ...
Aber bei den Teenies sind sie wohl immer noch der Renner.
Unser großes kleeblatt-Mädel war auf einem
13. Mädels-Übernachtungsgeburtstag eingeladen.
Gewünscht wurde etwas Genähtes oder einfach "Kruscht"!?
Gemeinsam haben wir uns dann auf ein Eulenkissen geeinigt,
die Stoffe hat sie selbst ausgesucht.
Also das Schnittmuster kurz aufgezeichnet -
so einfach wie möglich.
... Crochet-Augen ...
... Ohren aus kleinen Bandresten ...
... Flügel und Augenhintergrund mit Zierstichen appliziert ...
... Zierstichschnabel ...
 ... viele Zierstiche und Bandreste auf dem Eulenbäuchlein ...
Rückseitig ein Kamsnaps-Kissenverschluss.
Natürlich musste dann auch das Inlet selbst produziert werden -
ausstopfen durfte das kleeblatt-Mädel selbst.
Und selbstverständlich schön verpacken :-)
Sie war ganz schön stolz und das Geburtstagskind hat sich gefreut!
Und ich habe tatsächlich auch wieder Freude an Eulen gefunden!!
Vielleicht gibt's ein Eulenkissen als Ostergeschenk
fürs große kleeblatt-Mädel??

Freitag, 13. März 2015

Fröhliche Übergangsteilchen ...

 Eine neue Bandito (etwas verlängert) fürs große kleeblatt-Mädel -
bestickt mit Bellafiori ...
Bandito ist bei uns äußerst beliebt und daher im Dauereinsatz!!
Bei der Gelgenheit gleich noch ein paar Shirts und Kuschelteile:
 Eine schlichte Amelie, ebenfalls bestickt mit Bellafiori ...
 Eine Amelie mit Samstagsblume, Dalapferd und vielen Zierstichen ...
 Ein Eulenshirt, ebenfalls mit vielen Zierstichkreisen ...
 Und ein Mandalashirt mit BANJU-Mandala,
ebenfalls mit Zierstichkreisen erweitert ...

 Wir haben jetzt wirklich Lust auf "Endlich-Frühling"!!

Mittwoch, 25. Februar 2015

Fleißig gehäkelt ...

habe ich mal wieder im Skiurlaub
(allerdings erst nach Sonnenuntergang,
denn die Sonne tagsüber haben wir bis zum letzten Strahl genossen) ...
Und da mir eine Freundin diesen
wunderbaren alten Setskasten geschenkt hat,
musste ich ihn gleich füllen :-)
Nun ja, einige gestickte Applikationen haben sich auch darin verirrt ...
Ein kunterbunter Häkelgruß zwischendurch!
Brigitte

Montag, 23. Februar 2015

Wie versprochen...

 
...das Kontrastprogramm zu den "Checker"-Jeans aus dem letzten Post :-)
Der dritte kleeblatt-Bub, mein Akkordeonspieler,
hat sich doch tatsächlich ein Trachtenjankerl zu seiner
(gekauften) Trachtenkombi aus Lederhose,
Karohemd und Schuhen gewünscht.
Und da ich (LEIDER!) keine Jacke mit Zopfmuster stricken kann,
die in diesem Leben noch fertig wird,
haben wir uns für Wollwalk in braun und grau entschieden:
 Schnitt Ottobre 6/2013 Nr. 31.
 Dezent bestickt mit Edelweiß und Eichenblattstickerei
Die Knöpfe hat er sich selbst ausgesucht :-)
Der nächste Auftritt kann kommen!

Mittwoch, 11. Februar 2015

"Checker-Jeans"

 Die kleeblatt-Jungs äußern nicht mehr häufig Näh-Wünsche,
hier aber musste ich zwei Herzenswünsche erfüllen:
Gesehen bei einem Klassenkameraden wollten sie auch so eine
"coole" Schlupfjeans mit Saumbündchen.
Im Netz haben wir nichts derartiges zum Kaufen gefunden,
also "durfte" ich mal wieder an die Nähmaschine.
Als Schnittgrundlage haben wir dann Bo komplett verändert:
Zeichnungen wurden gefertigt, damit das Knieteil auch ja die richtigen Winkel hat,
ganz wichtig auch der innere Knieabnäher.
Als die Hosen fertig waren, sahen sie doch sehr selbstgenäht (und etwas brav) aus.
So habe ich mich an diese Anleitung von Uschi erinnert,
wie man Jeans mit Eau de Javel bleichen kann ...
Was herauskam, nannten sie begeistert "WOW - Checker-Jeans" ...
 Bei der dunkleren Jeans habe ich komplette Zusatzfalten eingenäht,
die ich nach dem Bleichvorgang und dem Waschen wieder aufgetrennt habe,
bei der helleren Jeans habe ich einfach etwas über die
vorhandenen Nähte an Knien und Taschen drübergebleicht.
Bei beiden Hosen fielen auch die rückwärtigen
Kniekehlen-Abnäher dem Bleichmittel zum Opfer...
 Anziehen durften sie die Hosen heute noch nicht,
weil sie noch nicht abgelichtet waren.
Einer der beiden ist dann aber extra nochmal in sein Zimmer gerannt,
um sich liebevoll von seiner Hose zu verabschieden - 
ein Volltreffer also :-)
Den absoluten Kontrastwunsch des dritten Kleeblattkerls
zeige ich Euch im nächsten Post. Hier schon mal ein kleines Stichwort:
TRACHTEN :-)

Montag, 2. Februar 2015

BOBBY!

 
 Anja hat ein neues Ruck-Zuck-Schnittmuster gezaubert,
das herzig aussieht und bei dem Schnee richtig praktisch daher kommt:
Eine Schlupfkapuze zum Wenden, kuschelweich und bequem, praktisch,
weil sie draußen als Mützen getragen wird
und drinnen gar nicht ausgezogen werden muss:
Sie bleibt einfach als Schal am Hals und sieht zuckersüß aus:
 Und wo wir schon bei den Kleinen sind,
zeige ich Euch gerade noch ein paar Kombis für Zwerge:
 Ein Dschungeldress (Zwergenverpackung),
Eine Affenkombi mit Fleece-Weste,
 und eine Mädelskomi mit Mitwachs-Bündchen zum Umklappen (Ottobre).
 
Kunterbunte Wintergrüße!

Freitag, 9. Januar 2015

Ich fange klein an ...

 
... in diesem Jahr - mit lauter klitzekleinen Teilen für kleine Jungs,
nachdem ich mein Blog so lange sträflich vernachlässigt habe,
auch wenn ich doch so einiges genäht habe ...
 Den Anfang macht eine Nickyjacke bestickt mit den Dinopunks:
Zwei kuschelige Fleecehosen ...
Eine Kombi aus Cordhose und Steppweste (beides nach Ottobre)
fürs Patenkind, dauernd im Einsatz:
 
 EIne Kuschelkombi für den "großen" Neffen ...
 ... und eine Willkommens-Kombi für den "kleinen" Neffen,
geschlüpft zwei Tage nach Weihnachten ...
Wieder aus vielen Resten, deshalb auch unterschiedliche Ärmelstoffe
und verschiedene Stoffe für VT und RT:
 
 Kunterbunte Neujahrsgrüße!
Brigitte