Freitag, 9. Oktober 2009

Sternen-Mandala


Dieses Mandala habe ich heute mit der Nähmaschine "gemalt".
Und weil ich finde, dass das Bloggen nur Sinn macht, wenn es auch nutzbringend für andere ist, habe ich die einzelnen Schritte mal fotografiert. Vielleicht animiert es ja andere Stickmaschinenlose, mal sowas auszuprobieren.
Das "Zeichnen" mit der Nähmaschine unter Anwendung verschiedener Zierstiche macht mir einfach riesig Spaß ...
Also, zuerst drucke ich dieses Sternenmandala aus.
Ich übertrage es auf Vlieseline Soluvlies, indem ich mit Tesa ein entsprechend großes Stück davon auf das Mandala klebe und die Linien, die ich nachnähen möchte, mit Bleistift nachziehe.
Dann stecke ich das Soluvlies mit Stecknadeln auf meinem Nähobjekt fest (na, schon erkannt, was es werden wird?!). Auf die Unterseite ein entsprechend großes Stück Stickvlies stecken, damit die Zierstiche gleichmäßig werden.
Jetzt geht`s los. Mit Stickgarn auf der Oberspule und normalem farblich passenden Garn auf der Unterspule werden die Linien mit versch. Zierstichen nachgenäht. Ich benutze dabei einen vorne offenen Nähfuß, damit ich die Linie gut sehe (geht aber auch ohne).
Mit der Auto-Vernähfunktion stoppt die Maschine automatisch am Ende eines fertigen Zierstichs, wenn ich sie mit der entsprechenden Taste dazu "auffordere".
So sieht das Ganze nun aus. Ab in die Waschmaschine oder einweichen, damit sich da Soluvlies auflöst.
So sieht`s nach dem Trocknen aus.
Jetzt möchte ich noch einen Stoffstern in die Mitte applizieren. Also Vliesofix auf die Rückseite aufbügeln, ausschneiden und applizieren wie bei Farbenmix beschrieben .
So, und jetzt habe ich noch Lust auf Glitzersterne. Also ausstanzen aus Gütermann Glitter-Bügelfolie mit diversen Stanzen aus dem Bastelladen. Hier ziehe ich die transparente Deckfolie vorher ab, dann läßt es sich besser stanzen. Anstatt der Deckfolie lege ich dann zum Aufbügeln auf mein Nähobjekt Backpapier über die Sternchen. 1 min (naja, weniger reicht auch!!) aufbügeln - die Motive überleben viiiiieeeele Waschgänge.
So sieht's fertig aus. Übrigens ist der Interlock braun und nicht grau, das kommt auf den Fotos nicht so gut rüber.
Hier seht Ihr das fertige Shirt ...
Liebe Grüße!
Brigitte

Kommentare:

  1. WOW, das sieht superklasse aus - danke für die tolle Idee!

    GLG, Kati

    AntwortenLöschen
  2. Da brauchst du keine Stickmaschine. So schön und so einzigartig - KLASSE!
    Eine tolle Anleitung!
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. einfach genial!

    liebe Grüsse,Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die schöne Anleitung, das ist absolut genial! Ich mag solche Anleitungen sehr gern. Und da brauchst du gar keine Stickmaschine, die stickt nämlich immer das gleiche, und nur das wozu man sie auffordert.

    GLG
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank für diese wunderschöne Idee, der Anleitung und den Hinweisen! Lieben Gruss, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Das Mandala ist wunderschön geworden und mit so viel Geduld und Liebe gemacht. Und dass du für uns eine so tolle Beschreibung/Anleitung veröffentlichst ist sehr lieb von dir. Vielen herzlichen Dank...

    Herzlicher Gruss, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben Dank für die ausführliche Anleitung! Auf das "wie" wäre ich im Traum nicht gekommen... Diese Applikation ist einfach GENIALSTENS!!

    LG,
    Tamani

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Meisterin der Nähmaschinenapplis,
    Wow, das ist ja der Wahnsinn!!! Bin schon ganz gespannt auf deine Kombi :-)

    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    das ist wirklich wahre Kunst!!!
    Bin total beeindruckt und vielleicht traue ich mich auch mal ... vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!
    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  10. Super Anleitung, Danke...und auch für Stickmaschinenbesitzer eine tolle Idee ;-)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Einfach nur wunderschön!!! Diese Glitzerfolie habe ich schon länger rumliegen, aber noch nie ausprobiert.

    Liebe Grüße von Birgit.

    AntwortenLöschen
  12. tolle Idee, die werde ich mir merken, Danke für´s vorzeigen und erläutern!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Einfach genial...ganz lieben Dank für diese wundervolle Idee und die tolle Anleitung!!

    GVLG Melanie

    AntwortenLöschen
  15. ...wahnsinnig schön und auch die Ziersticke machen was her;) danke für die Erklärung!!

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  16. einfach klasse!!!!
    ich bin total begeistert und da auch ich ohne Sticki bin, werd ich das gaaanz schnell auch mal probieren!!

    Danke!

    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die tolle Anleitung!!
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  18. Bin erst vor Kurzem auf diese Anleitung gestossen und finde sie total klasse!!!
    Vielen lieben Dank - ein altes langweiliges Shirt meiner Kleinen ist so zum richtigen Hingucker geworden!

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Jetzt traue ich mir das auch zu :)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Eben erst habe ich dein Blog entdeckt und bin völlig begeistert, was man auch ohne Stickmaschine machen kann. Ich beneide echt die kreativen Menschen, denn ich kann immer nur abkupfern. Vielen lieben Dank für diese Anleitung. Jetzt heißt es also so ein Vlies da kaufen. Das gibt es wohl im Kurzwarenladen?

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Super Anleitung!!!!

    Danke

    Ich werd mich da auch mal dran versuchen!!!!
    Mal sehen wie's ausgeht! :-))

    LG ELke

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja eine klasse Idee. Habe zwar kein Zierstiche; aber wenn, dann würde ich das mal austesten!

    AntwortenLöschen
  23. Oh, das ist ja echt eine tolle Idee, die fordert direkt zum Nachmachen auf. Danke für's Teilen!

    AntwortenLöschen
  24. Was für eine wundervolle Idee! :-) Einfach superschön!

    AntwortenLöschen
  25. Danke für die tolle Anleitung! :o)

    AntwortenLöschen
  26. ah, und hier die Anleitung, sehr schön!
    Die Stiche kommen mir im übrigen sehr bekannt vor - Bernina??

    AntwortenLöschen
  27. nochmal danke für die tolle Idee, ich musste das jetzt auch mal ausprobieren: http://gruenefreunde.blogspot.com/2012/01/mit-mandala.html
    Leider hatte ich keine Glitzerfolie und auch keine tollen Ausstanzer, aber ging auch so :)

    AntwortenLöschen
  28. Danke für die tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  29. Wow ich bin total begeistert und frage mich wieso ich das Tutorial erst jetzt bemerkt habe ?.?? Vielen dank das du deine Idee und dein wissen mit uns teilst das werde ich demnächst mal versuchen ich mag ja mandalas auch so gerne! Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Anonym11/3/12

    Alter Schwede...

    das sind ja mal echt aufwendige Werke und sehen sooo geil aus!!! Respekt! ...will auch... ;-)

    AntwortenLöschen
  31. vielen Dank für die tolle Anleitung! jetzt werde ich mich vielleicht dann doch mal herantrauen *GG
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  32. Wow, das ist ja toll geworden. Die Bügelfolie finde ich ja auch schick, muss ich gleich mal schauen, wo ich sowas bekomme. Danke für den Tipp.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  33. Oh, wie genial ist das denn! Ich brauche wohl doch endlich eine neue Nähmaschine!
    Vielen Dank für die Anleitung!

    LG
    Maja

    AntwortenLöschen
  34. Huhu,
    vielen Dank für deine herrliche Inspiration!
    Ich habe keine Stickmaschine und finde das ja viel kreativer!
    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  35. Ohhh... das sieht aber ja mal schön aus... vielen Dank für die schöne Idee.. werde das sicher mal ausprobieren!!!
    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  36. Da muss ich mich meinen Vorkommentierern anschließen. Die Idee ist wirklich super! Muss ich direkt mal ausprobieren, wenn ich wieder zu Hause bin. Dann haben die 100 Zierstiche meiner Maschine vielleicht auch mal einen Sinn ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  37. G*E*N*I*A*L*!*!*!
    Ich bin komplett begeistert, folge deinem Blog ja schon lange - und noch nicht ganz so lange als fixe Leserin. Und immer, immer wieder bestaune ich deine wunderbaren Werke! Anscheinend ziehen die mich auch immer gleich so in ihren Bann, dass ich heute zum ersten Mal gesehen habe, dass es auch eine Anleitung für die tollen Mandalas gibt.
    *Schrei*!!! Ich werde gleich ein Soluvlies bestellen und ab vor die Nähmaschine!
    Vielen Dank und lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen