Samstag, 30. April 2011

Nochmal ...

Dieses Mal eines in der Topversion mit andersherum angeordneter Bordüre und Nähmaschinen-Stickerei ergänzt mit ein paar Bügelsteinchen (Ihr könnt die Bilder großklicken):
Es ist etwas schmaler geworden, da von dem schönen braunen bestickten Stoff nur noch ein Rest vorhanden war:
Ein kleines mit rückwärtigem Verschluss
 
und Herz-Applikation:
Und eines in Tunikalänge
 mit Vogelapplikation und Dienstagsblümchen.
 Ganz herzlich möchte ich mich bei meinen lieben Probenäherinnen für ihre schönen Desingbeispiele und ihre vielen konstruktiven Rückmeldungen bedanken:
Ich wünsche Euch allen ein sonniges Wochenende!
Liebe Grüße vom Kleinen Kleeblatt!

Donnerstag, 21. April 2011

Coming soon ...

Ich freue mich, Euch mein erstes Schnittmuster-ebook vorzustellen (voraussichtlich ab Donnerstag 28.04. bei Farbenmix): 
Das Carrélein ist eine Bluse im Folklorestil (mit Carré-Ausschnitt), die durch ihre aufwändig gearbeitete Passe zum Hingucker wird.
Der Schnitt ist ansonsten sehr einfach gehalten und dadurch auch für NähanfängerInnen geeignet.
Durch das stark geraffte untere Vorder- und Rückenteil eignet sich der Schnitt sowohl für schmale als auch für starke Mädchen.
Es erscheint in den Doppelgrößen 86/92, 98/104, 110/116, 122/128, 134/140 und 146/152.
In den kleinen Größen bis 116 gibt es für den rückwärtigen Verschluss zwei Alternativen, in den größeren Größen kann auf einen Verschluss verzichtet werden, da es auch ohne diesen mühelos über den Kopf passt.
Die Bordüre kann unterschiedlich angeordnet werden, so entstehen immer wieder neue Looks. Sie kann komplett mit Zierstichen und Bändern verziert werden oder aber nur zur Hälfte. Dann besteht in der vorderen Mitte die Möglichkeit der Verzierung mit Häkelblume, Applikationen oder Maschinenstickereien.
 Die Ärmelchen können als einfache Flügelärmel gearbeitet werden oder wirken als Puffärmelchen, die am Saumabschluss durch einen Gummizug gerafft werden, sehr mädchenhaft.
Alternativ können die Ärmel auch weggelassen und der Armausschnitt mit Schrägband eingefasst werden – so entsteht ein luftiges Sommertop.
Die "klassische" Version:
Die Topversion ...
Und die Version mit andersherum angeordneter Bordüre:
 
Ihr braucht aber für die Bordüre nicht zwingend eine Maschine mit vielen Zierstichen, Ihr könnt sie auch mit viiiielen Bändern verzieren!
Jetzt verabschiede ich mich erst einmal für ein paar Tage, denn die Osterfeiertage und die anschließende Woche gehören der Familie!
Liebe Grüße und Frohe Ostern vom kleinen Kleeblatt!

Dienstag, 19. April 2011

Gerechtigkeit muss sein :-)

 
Und so musste auch diese Zeichnung auf ein KleinFÖHR-Shirt appliziert werden, denn er hat gar nicht verstanden, dass ER nicht gewonnen hat ;-)
Die Applikation ist etwas stilisiert (aber das stört ihn gar nicht), ausserdem spiegelverkehrt, damit sein Name wiederum richtig geschrieben ist. Muscheln und Seesterne sind aus Velours ausgeschnitten und aufgebügelt (Bilder zum Vergrößern anklicken).
 Dazu eine passende PITT aus robustem Polyester-BW-Mischgewebe (vom letzten Jahr) von extremtextil, mit Kordelstoppern und Gummizug am Saum, denn sie ist noch sehr reichlich und soll mitwachsen.
 An die Outdoorhose musste zu "Forschungszwecken" noch ein Karabiner mit Kompass und Öse, an der wiederum das Taschenmesser angehängt werden kann (es verschwindet dann in der darunterliegenden Hosentasche) ...
 Auf der Rückseite des Shirts hat sich noch ein Fischlein verirrt, auf der Rückseite der Hose ein Velours-Gecko ...
 Klettertauglich ist die Kombi allemal (ich zeig Euch lieber nicht, wie tief es unter ihm weiter geht ;-) ...
In diesem Sinne sportliche Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Montag, 18. April 2011

Mit Flipflops durch die Blumenwiese ...

 
 Ein letztes Ottobre-Kleidchen musste noch sein ;-)
Wie fast immer mit Mandala und Sonntagsorchidee.
 
 
Dazu passend ein Antonia-Shirt, das aber auch ohne das Kleid nicht langweilig sein sollte, deshalb mit Teilung des Vorder- und Rückenteils:
 
 Darauf aus Velours ausgeschnittene Flipflops appliziert, die noch mit Svarovski-Steinchen verziert sind:
Wenns kühl wird, wärmt das Kerstin-Jäckchen aus dem letzten Post ...
Sommerliche Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Samstag, 16. April 2011

Lore und Kerstin sind dicke Freundinnen ...

 So ist das jedenfalls bei uns. Lore ohne Kerstin - das geht einfach nicht!!
Die Lore-Hose wild-bunt, das Top eher schlicht.
Das Lore- Top mit Flower-of-Hearts-Herz-Applikation,
 Die Kerstin rückseitig ebenfalls mit Herz-Applikation:
 In diesem Sinne herzliche Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Mittwoch, 13. April 2011

Beste Reste im April

 Ich bleibe meiner Vorgabe treu, monatlich ein Resteprojekt zur Schmälerung der Resteberge in Angriff zu nehmen. Und auch dieses Mal war es wieder ein Projekt mit Suchtfaktor ;-)
Kopftücher nach dem schönen NupNup-ebook - sie können wahlweise aus Jersey oder dünnen Baumwollstoffen genäht werden. Und sie sitzen durch die Teilung einfach perfekt! Übrigens beinhaltet das ebook 3 Größen, es ist also für kleine und auch ganz große Mädchen etwas dabei!
Lediglich mit Glitzerblümchen, Montags- oder Dienstagsblume, kleinem gestickten Button oder Mini-Velours verziert, denn es wirkt ja allein schon durch den Stoffmix ...
Und dann schaut mal HIER, wenn Ihr Lust habt ...
Das ist das Bild, mit dem er beim Ottobredesign-Wettbewerb gewonnen hat. Er hat es ganz bescheiden "Der schönste Dinosaurier" genannt ;-)) Und erklären kann er dazu einiges:
Unten links sieht man einen Totenkopf, rechts daneben 6 Kreise. Die stehen für die Gefährlichkeit des Dinos (das hat er sich bei seinen Kartenspielen abgeschaut). Es handelt sich also um ein äußerst gefährliches Exemplar ;-) Über dem Auge des Dinos ist nochmal das Auge bei Tag und in der Nacht, also mit schmaler und weiter Pupille gezeigt! Mittig daneben die Zähne, wie sie in einen Knochen hineinbeißen, links unten gehts um die ausfahrbaren Krallen und rechts unten sieht man, wie die Hauptkralle nach vorne und nach hinten gestellt werden kann. Was doch so alles in einem kleinen Köpfchen vor sich gehen kann!!
Hier wird sehnsüchtig auf das T-Shirt gewartet, das die Tage mit der Post kommen müsste. Und er wünscht sich schon eine passende Hose dazu ...
In diesem Sinne gefährlich-stolze Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Montag, 11. April 2011

Mal wieder

 
  ein Ottobrekleid (Ottobre 3/2009) - das Töchterlein liebt diese Kleidchen ;-))
Dieses Mal mit abnehmbaren Flügelärmelchen und Herzapplikation (Fotos zum Vergrößern anklicken):
 Und dann noch ein paar gepimpte Shirts in verschiedenen Größen fürs Lädchen -
mit Florafox-Applikation ...
... mit Häkelblume ...
... mit Erdbeerapplikation (und glitzernden Svarovskis auf der Erdbeere) ...
... mit Mandala ...

Bunte Frühlingsgrüße vom kleinen Kleeblatt!

Donnerstag, 7. April 2011

Cut-Fuchs-BUX


Unsere erste Outdoorhose für die Sommersaison ist nach Uschis tollem neuen ebook "Cut in the BUX" aus einer schlichten Ottobrehose (Outdoorhose aus der aktuellen Ausgabe für schmale Jungs) entstanden.
Aus Stoffen von extremtextil in grau-petrol mit roten Paspeln. Unten mit Kordelstopper am Saum, damit die noch zu lange BUX mitwachsen kann ... Verschluss mit Kam-Snaps. Verziert lediglich mit zwei einfachen Fuchsbuttons aus dem FM-Jersey.

 Dazu ein passendes Längsgeteilt-Shirt mit Fuchs-Applikation aus orangenem Kuschel-Fleece:

 
In diesem Sinne tierische Grüße von kleinen Kleeblatt!
P.S. Aufgrund der Nachfragen: Das hier sind die Stoffe. Sie sind allerdings noch vom letzten Jahr, deshalb jetzt nur noch in anderen Farben verfügbar. Beim grauen Stoff bin ich mir nicht ganz sicher, ob es derselbe wie der petrolfarbene und der rote ist, er fühlt sich aber genauso an. Wer unsicher ist, kann bei extremtextil ein Musterset bestellen, um dann besser entscheiden zu können!

Dienstag, 5. April 2011

Cut-Carina

Nach dem tollen neuen ebook (Cut in the BUX - ab Donnerstag bei Farbenmix) von Uschi ist eine Carina-Hose in ganz neuem Look entstanden:
Mit aufgesetzten Taschen und Teilung in vorderem und hinteren Hosenbein, so dass ein neues seitliches Schnittteil entstanden ist, auf dem wiederum eine Blumen-Applikation Platz fand:
Mit aufgenähtem Rüschengummi unterhalb des Knies und schlichten Gesäßtaschen, verziert mit Zierstichreihe:
 
Dazu ein schnelles Lore-Top, ebenfalls mit Blumenapplikation:


 Schon oft in anderen Blogs gesehen: Die goldigen Miniblümchen unterhalb der Träger. Die gleichen sind auch auf der Hosenrückseite gelandet, wo Anfang und Ende des Rüschegummis aufeinandertreffen...
 Es hat richtig Spaß gemacht, das ebook probezunähen -
es handelt sich um eine wunderbare Schnittergänzung mit vielen Anregungen, wie man aus eine schlichten Hose einen echten Hingucker zaubern kann!
Und das gilt nicht nur für coole Jungs-Hosen ;-))
Blumige Grüße vom kleinen Kleeblatt!