Montag, 30. Januar 2012

JOANA - just for me!

 Manchmal muss frau sich einfach auch mal selbst beschenken ;-))
Und zwar mit zwei "mausgrauen" JOANAs.
Bei dieser hier ist der Ausschnitt verändert (da mir der U-Boot-Ausschnitt an mir nicht so gefällt),
  bestickt mit der Ranke aus BELLAfiori (das Einspannen in den Rahmen muss noch geübt werden, die mittigen Blumen liegen nicht ganz auf gleicher Höhe), in die Blumenmitten sind Glitzerverlours und Swarovskosteinchen gebügelt.
Diese hier mit einem Motiv aus derselben Stickdatei und kurzen Flügelärmelchen:
Glückliche Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Freitag, 27. Januar 2012

Bunt-Bandito

 Ohne viele Worte eine knallig bunte Nicky-Bandito ...
 verziert wieder mit der BELLAfiori-Stickdatei,
 Webbändern und einem kleinen Käferchen ...
Kunterbunte Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Dienstag, 24. Januar 2012

VIDA mitten im WINTA

 Ja, so wollte es das Töchterlein! Den Schnitt, die Farben in grün-rosa, die Stoffe, die Bänder, die Stickerei - so hat sie es sich ausgesucht und ich habe getüddelt und getüddelt, weil ich bei mir so dachte "Vielleicht ist es das letzte Mal, dass sie sich so ein Kleid wünscht?!" ...
Mit der schönen BELLAfiori-Stickdatei, die ich für die Größe 134/140 (verlängert) zu klein für das Vorderteil fand. Also musste noch ein Mandala drumherum!
Zusätzlich verziert mit einem mit Perlen bestickten Häkelvögelchen, Dienstagsblümchen und
 einer kleineren Stickerei auf der Rückseite ...
Hochsommerliche Grüße mitten im Winter
vom kleinen Kleeblatt!

Montag, 16. Januar 2012

Glitzer-Velours selbst herstellen ...

 Eine schnelle Methode, Shirts effektvoll zu verzieren ...
 Benötigt wird:
- Bleistift, Zirkel, Lineal
- Glitter-Bügelfolie (z.B. von KNORR prandell)
- Motivstanzen, z.B. versch. Blumenformen (z.B. von CARL-CarlaCraft oder KNORR Prandell)
- Glitzer-Bügelsteinchen
- evtl. Lochzange
- Butterbrotpapier oder Backpapier
Zuerst ein Blatt Papier mittig falten, die gewünschte Form zur Hälfte mit Zirkel / Lineal aufzeichnen und ausschneiden. Das Shirt längs falten, bügeln und so die Mitte ermitteln.
Die Negativform des ausgeschnittenen Motivs mit der Falte auf die Bügelfalte des Shirts legen.
 Blumen, Herzen etc. ausstanzen (dazu unbedingt die Trägerfolie an der Bügelfolie entfernen, damit die Stanzen nicht kaputt gehen).
Das Motiv nach und nach mit ausgestanzten Glitzer-Velours füllen und diese ein paar Sekunden festbügeln (Butterbrotpapier / Backpapier darüberlegen).
Die kleinsten Zwischenräume können noch mit Mini-Blumen oder wie hier mit Glitzersteinchen gefüllt werden:
Am Schluss das Shirt auf links wenden und nochmal für ca. 30 Sekunden bügeln.
Die Blümchen können auch vor dem Aufbügeln mittig mit der Lochstanze gelocht werden. Nach dem Aufbügeln dann ein Glitzerbügelsteinchen in die Blumenmitte bügeln (wie hier bei den größeren Blumen):
 Übringens mal wieder Zoe!
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Freitag, 13. Januar 2012

Der Frühling wird bunt!

 Jedenfalls bei uns ;-))
Tja, da muss ich nun doch beichten ... auch hier gibt es jetzt eine Stickmaschine!
Auf Zierstiche kann ich aber trotzdem nicht verzichten - VERSPROCHEN!
Die ersten Stickversuche gleich auf Jersey.
Angefangen habe ich mal mit den Freebies von Huups.
Bei der Zoe ist die einfache gestickte Blume großzügig kreisförmig ausgeschnitten und mit Zierstichen auf das Shirt appliziert.
 Glitzersteinchen zum Aufbügeln durften nicht fehlen.
Und hier noch die ersten Stickversuche auf Baumwolle (Dreieckstücher).
 Frühlingsbunte Grüße
vom kleinen Kleeblatt!

Montag, 9. Januar 2012

Häkelfeuerwerk ;-)

 So beginnt bei uns das neue kreative Jahr nach einer ausgedehnten und erholsamen Pause, in der diese "Häkelsommer"-Kleinigkeiten entstanden sind ...
Haargummis mit verzierten Dienstagsblümchen,
 Ringe,
 2 Spängchen aus kleinen Montagsblümchen und eine Dienstags-Brosche.
 Ich freue mich schon auf den kreativen Austausch mit Euch in diesem Jahr!!
Bunte Grüße vom kleinen Kleeblatt!