Donnerstag, 29. November 2012

Aller guten Dinge sind 3 (?)

 
 
Nein, bei uns sind aller guten Dinge nicht 3, sondern 9!
Ich habe lange gehadert, nun breche ich mit meinen Prinzipien,
auf dieser Seite NICHT die 1. Bekleidungsschicht des kleinen kleeblatts zu zeigen ...
Aber bei diesem ebook John kann ich nun nicht anders,
ich muss Euch einfach das Ergebnis zeigen ;-))
Diese Pants eignen sich herrlich zur Resteverwertung der kleinsten Jungs-Jerseyreste!
Alle Pants sind brav gecovert (aber es geht natürlich auch ohne!!):

Der Inhalt von neun Päckchen des Adventskalenders steht also fest -
ich flitz dann mal los wegen der weiteren 87 Päckchen!
Nein, es wird nicht jeden Tag kleine Geschenke geben, sondern der Adventskalender soll viele gemeinsame gemütliche oder spannende Aktionen beinhalten,
z.B. Plätzchenbacken, Spieleabend, gemeinsames Kochen, Kino ...

Bunte Adventsgrüße!!

Freitag, 23. November 2012

Ein bisschen retro

 ist diese Tunika nach eigenem Schnittmix geworden ...
(im Bereich des Ausschnitts mit elastischer Spitze eingefasst,
die Ärmelvolants aus  transparentem Spitzenstöffchen).
Das Kleebattmädchen hat bei der passenden gehäkelten Kette
wieder geduldig unendlich viele Perlen aufgefädelt:

 So hat die Schneiderpuppe im Laden wieder ein Kleidchen ;-)
Vielleicht hol ich's mir doch wieder nach Hause und trage es selbst ...
Bunte Wochenendgrüße!

Freitag, 16. November 2012

Häkelfrühling geht auch im Herbst ;-)

Der Pfau aus dem Häkelfrühling schlägt auf einer Amelie (Gr. 122/128 im Lädchen) sein Rad
(dazu gab's wie immer eine passende Nickymütze aus Resten)
 und Tirili aus dem Häkelfrühling hat sich auf einem Ast
 auf einer dunkelbraunen Zoe niedergelassen ...
Frühlingsgrüße im Herbst ;-)

Freitag, 9. November 2012

Endlich mal wieder ...

Jungs-Klamotten für das kleeblatt-Trio ...
Zoe mit falschen Doppelärmeln (Anleitung HIER),
für jeden nach ganz individuellen Wünschen:
  Der Eine wollte ein kuscheliges Oberteil aus Nicky,
für die anderen gab's Jersey-Shirts sportlich und mit Wolf-Velours.
Und dann sind vor dem Herbsturlaub noch schnelle Fleece-Kuschelhosen
aus nur einem Schnittteil mit Bündchen entstanden:
Und einer brauchte dringend noch eine warme Jacke aus Zottelfleece,
bestickt mit dem riesigen Drachen von Tinimi
(Schnitt aus der Herbst-Ottobre 4/2012 mit verlängerten Ärmeln und Daumenlöchern,
eingefasst mit elastischem Einfassband) :
Herbstliche Grüße vom kleinen Kleeblatt-Trio!

Mittwoch, 7. November 2012

Aus Omas Häkeldeckchen ...

 sind die Ärmelvolants und der Saum dieses Kleids entstanden
(Verzeihung an alle häkeldeckchenhäkelnden Großmütter für die Zweckentfremdung ;-))
Ansonsten ist im unteren Bereich ein rüschiger Jersey zum Einsatz gekommen,
das Ganze bestickt mit zwei Puschelblumen. 
Im Bereich des Halsausschnitts bunte Zierstichreihen:
 (Schnittmix aus Antonia und Joana).
Häkeldeckchen bekommt Ihr zu Hauf auf Flohmärkten  -
auch dieses hat auf dem letzten Flohmarkt den Weg zu uns nach Hause gefunden
(auch wenn die Prämisse immer lautet, mehr zu VERkaufen als mit nach Hause zu bringen -
hier ein lieber Gruß und ein Dankeschön an eine Heimwehgeplagte in Schweden).
Das Kleid nicht für mich, nein, für die Schaufensterpuppe im Lädchen, ABER -
ähäm, ich bin mit der Bloggerei weit hinterher,
die Schneiderpuppe braucht bereits wieder ein neues Outfit ;-)
Als Accessoire eine gehäkelte Kette
 mit zwei verschiedenen Seiten
(das Kleeblatt-Mädchen hat eine Blumenperle mit Perlenfransen
in liebevoller Kleinarbeit unten angeflochten).
Bunte Grüße vom kleinen Kleeblatt!

Sonntag, 4. November 2012

Mit einer Woche Häkelschmuck im Gepäck

 sind wir gut erholt zurück von unserem Kurztrip in den Bregenzerwald.
Wir haben sonnige Herbsttage genossen
 
und schon ein wenig am Winter geschnuppert,
nebenbei war mal wieder genügend Zeit, sich Häkelexperimenten zu widmen.
Entstanden sind 18 kleine Schmuckstücke (Spängchen, Haargummis, Broschen und Ringe)
fürs Lädchen. Vielleicht ist für den ein oder anderen Adventskalender etwas dabei!
Buntblumige Grüße vom kleinen Kleeblatt!